Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   17.09.17 09:01
    aarp health insurance co
   6.12.17 00:08
    best diet pills of 2013



http://myblog.de/satire-micha

Gratis bloggen bei
myblog.de





ACHTUNG, billige Nahrungsimitationen im Umlauf

Ja, da bin ich mal wieder, mit banalen, uninteressanten Themen, von denen bereits jeder weiß. Ich sage das nur, damit sich nicht diverse Personen wieder über meine Berichte beschweren, ich will ja keine Namen nennen....Ich will nicht, tue es aber trotzdem, bspw. anotherZombie, die selbsternannte „Nachgeburt der Dichter und Denker“, welchen wir alle am Besten als eine Art Gott verehren sollten. Naja, ich bleibe in dem Falle allerdings lieber ein Rebell, denn um mal eben den Begriff „Nachgeburt“ zu definieren: „Als Nachgeburt werden bei Säugetieren wie auch beim Menschen die nach der eigentlichen Geburt eines Jungtiers bzw. Kindes noch zu gebärenden Eihäute sowie der Mutterkuchen bezeichnet. Auch der Vorgang der Abstoßung als solcher wird Nachgeburt genannt.“. Kurz gesagt bedeutet "Nachgeburt der Dichter & Denker" übersetzt "Außgestoßene Einhäute/Mutterkuchen der Dichter & Denker". Und mal ehrlich, wer will ausgestoßene Einhäute und einen ausgestoßenen Mutterkuchen verehren? (Von perversen Psychopathen abgesehen.) Naja, wie auch immer, ich schweife vom Thema ab, eig. wollte ich von dem neusten „Skandal“ berichten...Billige Fleischimitationen.

Mal ehrlich gibt es in der Welt nichts skandalöseres als Fleischimitationen im Supermarkt und Wirtshäusern? Ich meine gut, Flugzeugabstürze sind mittlerweile auch abgedroschen, die gab es erst massig, Terroranschläge gab es auch lange keine mehr, für die Piraten in Afrika interessiert sich keiner mehr, die Leute schauen lieber „Fluch der Karibik“ oder machen laut einigen Medien sogar Abenteuerausflüge in diese Regionen. Also musste irgendwie mal wieder etwas her, was es lange nicht gab und zwar ein Nahrungsskandal. Nach Vogelgrippe, BSE, Schweinegrippe, Gammelfleisch und Salmonellenmozarella schienen ja eig. alle Nahrungsskandale ausgeschöpft zusein, aber Medien, Forschern und anderen zwielichtigen Organen des Staates fällt halt immer wieder was ein und so stehen wir nun vor Fleischimitationen.

Nur frage ich mich, was ist daran so schlimm? Hat jemals jemand auf diverse Inhaltsbeschreibungen diverser alltäglichen Nahrungsmittel geguckt? Wir ernähren uns seit Mauerfall nur von Chemie, Zusatzstoffen, Farbstoffen und vor allem Konservierungsstoffen. Letzteres könnte ein Grund für die zunehmende Lebenserwartung in diesem Lande sein. Aber egal, was ich damit sagen wollte war, dass wir uns seit Ewigkeiten von teils nicht sehr gesunden Chemiezusätzen in Lebensmitteln ernähren und jetzt regt man sich über Fleischimitationen auf? Mein Gott, Tofu ist auch nur gefaktes Fleisch und trotzdem wird darum kein Skandal gemacht. Außerdem essen Länder wie Polen, Tschechien, Russland usw. seit Anbeginn ihrer Tage nur billige Fleischimitationen und Afrika kommt seit Jahren sogar fast ohne Nahrung aus. Vielleicht wird ja auch irgendwann Deutschland diesen hohen Lebensstandard erreichen, wie Afrika ihn besitzt.

Also, am Besten ist, ihr lasst euch nicht von diesem Müll beeindrucken und macht weiter wie bisher, denn eine Hysterie, wie bei sonstigen Nahrungsskandalen wäre echt langsam nervig und dumm. Außerdem, wenn ihr euch von Mikrowellenfutter, Terrinen, Chips, Döner oder sonstigen Fast Food ernährt, dann ist für euch sowieso alles gegessen (Hahaha, was für’n geiler Wortwitz), denn wenn ihr euch so ernährt besteht ihr aus mehr Chemie und anderen Zusatzstoffen als Michael Jackson.

Apropos Jackson, ich war wirklich überrascht, als ich hörte, dass er tot sei. Denn ich ging bereits vor ca. 10 Jahren davon aus, dass er gestorben ist, der zu beobachtende Verfall seines Körpers war ein deutlicher Beweis dafür, aber anscheinend irrte ich mich. Naja, nun nachdem ich Michaels Tod ansprach kann ich mich nicht verabschieden ohne zu sagen: „Michael Jackson, der King of Pop, ich werde dich nie vergessen und stets in guter Erinnerung behalten. Deine Songs sind bis heute erste Klasse und ich war immer auf deiner Seite, da du aus meiner Sicht niemals jemandem ein Leid getan hättest. R.I.P, I will miss you. ;_;”

 

Also verabschiede ich mich somit von euch, erstmals mit ernsthaften und sentimentalen Worten. Mal sehen worüber ich als nächstes schreibe, wird hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten lassen. ^^

3.7.09 18:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung